• Seit Jahrhunderten geschätzt

    Den besonderen Landstrich der Rufina muss man mit der Seele suchen. 1716 legte der Großherzog der Toskana, Cosimo III. de Medici, seine Grenzen fest, die bis heute im Wesentlichen Bestand haben. Schon damals stellte er fest, dass sich “nur auf den weiten Hügel der Rufina ein so langlebiger, körperreicher und aristokratischer Wein gewinnen lässt“, und empfahl bereits, ihn zu probieren. An diese herzogliche Anweisung sollten wir uns halten.

    Via Fiorentina 33, 50068 Rufina, Firenze – Italia
    Tel +39(0)55 839 7008 Fax +39(0)55 839 9041
    info@villadivetrice.it

    Download Anfahrtsskizze